Virtueller Rundgang


Zum Rundgang 

Maisernte auf Gut Hülsenberg

08.10.2019 - Qualität und Quantität stimmen


Am 6. Oktober 2019 konnte die Maisernte auf Gut Hülsenberg in den Abendstunden abgeschlossen werden. Die Trockenmassegehalte lagen zwischen 30 % (beim Zweitfruchtmais) und 38 %. Der Mais wurde also im optimalen Reifestadium geerntet.

 

Die gute Verteilung der Niederschläge auf Gut Hülsenberg führte dazu, dass der Mais nicht nur qualitativ hochwertig war, auch die Quantität stimmt. Von einem Hektar konnten zwischen 12,5 bis 16,5 t Trockenmasse geerntet werden.

 

Um den Energie- und Stärkegehalt der Silage für die Milchkühe zu maximieren, wurde der Mais auf einer Höhe von ca. 70 cm gehäckselt. Die Maissilagen, die bereits nach 14 Tagen wieder geöffnet werden sollen, wurden mit BONSILAGE SPEED M behandelt. Bei den Silagen für die Biogasanlage kam SILASIL ENERGY XD zum Einsatz.

 

Mit dem Abschluss der diesjährigen Ernte ist die Versorgung der Tiere und der Biogasanlage für das nächste Jahr gesichert.

Kontakt

Gut Hülsenberg Presse